Mrz
4
Sa
Schreibworkshop “Unheimliche Textwelten” im Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg
Mrz 4 um 10:30 – 14:30
Schreibworkshop "Unheimliche Textwelten" im Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg @ Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg

Bilder erzählen Geschichten; und Geschichten erzeugen Bilder!

Im Rahmen der Ausstellung “Unheimlich – Die Kunst von Fritz Schwimbeck” des Museums im Wittelsbacher Schloss Friedberg biete ich einen Schreibworkshop der etwas düsteren Art an!

Ich gebe einen Einblick in die faszinierenden Schreibstrategien des Unheimlichen und die dunkle Kunst von Fritz Schwimbeck wird uns als Inspiration dienen, das Ungesagte und Schaurige in Worte zu fassen. Eine Führung durch die Ausstellung sowie verschiedene Schreibimpulse laden ein, sich mit dem, was in finsteren Ecken wohnt, auseinanderzusetzen und es in Sprachbilder und Geschichten zu verwandeln. In wenigen Stunden entstehen kleine Kristallisationen des Unheimlichen. Für eine halbstündige Pause steht das Museumscafé zur Verfügung.

Die Teilnahmegebühr beträgt 50,00 Euro, Anmeldung erfolgt direkt bei mir unter autorin@katharina-maier.de oder dem Kontaktformular auf dieser Website.

Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen begrenzt.

Die Sonderausstellung “Unheimlich” findet von 28. Februar bis 23. April 2023 statt. In einer zweiten Begleitveranstaltung gebe ich am Mittwoch, dem 19.04.2023, literarische Kostproben über die Schönheit des Scheußlichen zum Besten – auch aus eigener Feder!

Apr
19
Mi
Lesung – “Blumen des Bösen” im Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg
Apr 19 um 19:00 – 21:00
Lesung - "Blumen des Bösen" im Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg @ Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg

Eine Lesung über die Schönheit des Scheußlichen

Nicht nur das Schöne, Edle, Erhabene hat seit jeher Dichter und Schriftsteller inspiriert. Auch in Hässlichkeit, Verfall und Tod verbirgt sich Poesie. Im frühen 20. Jahrhundert übt die Ästhetik des Untergangs eine besondere Anziehungskraft auf Künstler und Literaten aus. An diesem Abend bringe ich die düstere Gedankenwelt der Zeitgenossen von Fritz Schwimbeck ans Licht und lese scheußlich-schöne Texte der 1910er- und 1920er-Jahre. Auch „Blumen des Bösen“ aus eigener Feder lasse ich erblühen und entführe den Zuhörer ins tiefe Unterholz.

Die Sonderausstellung “Unheimlich” findet von 28. Februar bis 23. April 2023 statt. Als weitere Begleitveranstaltung biete ich am 4. März 2023 einen Schreibworkshop der düsteren Art an. Nähere Informationen dazu findet ihr hier